AUFTRAG / COMMISSION

Das Portrait eines Menschen stellt für mich nicht zwangsläufig das Gesicht in den Vordergrund.
Körpersprache und Haltung offenbaren häufig ebenso wichtige Aspekte des Charakters. Daher kann
ein Portrait bei mir sehr verschiedene Formen annehmen – vom Kopf über eine Büste bis hin zur
kompletten Figur, gegebenenfalls sogar mit Accessoires.

Wenn ich für ein Portrait beauftragt werde, ist es für mich entscheidend, diese Person persönlich
treffen zu können und idealerweise ein wenig kennenzulernen. Diese Begegnungen sind wichtig,
um typische Bewegungsmuster oder Gesichtsausdrücke zu beobachten und gemeinsam mit dem
Portraitierten, oder auch mit dessen Familie, eine Pose festzulegen, die typisch für den jeweiligen
Menschen ist.
Voraussetzung für die Erstellung eines vitalen, lebensnahen Portraits ist für mich, dass ich den
Portraitierten mindestens zweimal für circa zwei Stunden live bei mir im Atelier habe als
Modell – am Anfang der Arbeit und zum Ende hin, um das Werk abzurunden. Zudem erstelle ich im
Rahmen des ersten Treffens Fotos, die mir auch als Arbeitsgrundlage dienen.
Generell gilt, je mehr Zeit das Modell mitbringt, umso besser wirkt für das Portrait.

Ob es sich um die Darstellung des ganzen Körpers handelt, um eine Büste, einen Kopf oder nur das Relief
des Kopfes – alles ist möglich und kann individuell abgestimmt werden. Auch die Größen und Materialen,
in denen ich arbeite, sind flexibel.
Die Preise orientieren sich immer an der Größe der Darstellung, sowie dem Material des Gusses, wie
beispielsweise Bronze, Beton oder Gips.